0231 / 18 999 630

Energetische Einzelsitzung  &  Heilchanneling

"Wäre es möglich, all unsere Probleme und Lebensthemen mit unserem Verstand zu lösen, gäbe es weniger Leid auf der Erde."  (Sebastian Grüger) 


Energetische Einzelsitzung

Tiefes Erkennen

Viele von uns haben ihre persönlichen Probleme bereits „von rechts auf links gekrempelt“. Vielleicht mithilfe guter Gespräche mit dem Partner, mit Verwandten, mit Freunden, mit Bekannten und/oder Therapeuten. Vielleicht mithilfe von Büchern, mithilfe des Internets oder sonstigen Medien. So manches Problem lässt sich auf diese Weise lösen, und zwar dann, wenn eine oder mehrere dieser Vorgehensweisen den passenden Schlüssel für das vorliegende Problem darstellen. Dennoch bleibt so manches Problem ungelöst und wir dürfen uns daran erinnern, dass es da noch den Schlüsselbund von Herz & Seele gibt, der um ein Vielfaches größer ist als der des Verstandes.


Wir hören häufig in der Praxis von den Patienten, dass sie ihr Problem doch bereits auf diese Weise angehen, dass sie also bereits über ihre Gefühle sprechen. Doch genügt es den Gefühlen in der Regel nicht, dass man über sie spricht. Sie wollen mit voller Aufmerksamkeit gefühlt werden und dann wollen sie auch noch, dass man ihnen mit einem weiteren Gefühl begegnet, das sie heilen kann, was nicht ganz einfach ist. Denn wenn wir unseren Themen und Problemen auf unserer wahren Gefühlsebene begegnen möchten, bedeutet das, dass wir unseren energetischen Fokus verschieben müssen, denn bei den meisten Menschen liegt der energetische Fokus nicht im Bauch- und Herzraum, sondern im Kopf. Und in einem kopflastigen Zustand bleiben für uns oftmals viele Lösungen, die in unserer Tiefe für uns bereit liegen und nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden, unzugänglich.


So gilt es den Patienten in der Energetischen Einzelsitzung langsam in seinen Herz- und Bauchraum zu führen. Das Arbeiten mit der Atmung, die Steigerung des Körperbewusstsein durch Achtsamkeitsübungen und Entspannungspraktiken sind hier wichtige Werkzeuge, die in der Sitzung je nach Notwendigkeit zum Einsatz kommen. Ist der notwendige Kontakt zum Herz- und Bauchraum hergestellt, spürt der Patient mit Hilfe des Therapeuten in diesen hinein, um in der Tiefe zu erkennen und um Heil- und Klärungsimpulse zu setzen.


In einer Energetischen Einzelsitzung können sowohl körperliche als auch seelische Themen betrachtet werden. Beispiele für Sitzungsthemen wären:

• seelische / psychische Traumata

• körperliche Beschwerden / Krankheiten

• Angststörungen, Phobien

• psychische Verstimmungen

• Depressionen

• Trauer

• Prüfungsangst, Leistungsdruck

• Selbstliebe, Selbstwert

• Familienprobleme

• Partnerschaftsthemen

• Themen / Probleme mit Mitmenschen

• Innere-Kind Verletzungen

• Suchtverhalten

• Schlafstörungen, Albträume

u.v.m.

Je mehr sich der Patient für die geistige und seelische Ebene öffnet, desto stärker werden Elemente aus dem Heilchanneling in die Sitzung einfließen. Wenn es der Patient zulässt, ist der Übergang von der Energetischen Einzelsitzung zum Heilchanneling also fließend. (Die Energetische Einzelsitzung richtet sich somit an Menschen, die sich mit ihren Themen auf der Geist- und Seelenebene beschäftigen möchten, denen aber ein Heilchanneling nicht zusagt.)


Die Energetische Einzelsitzung ist auch etwas für Kinder, wobei in sehr jungen Jahren ein Elternteil als Stellvertreter für das Kind an der Sitzung teilnimmt.